Statement des baupolitischen Sprechers Dirk Adomat zum Wohngipfel der Bundesregierung

„Die Schaffung von bezahlbarem Wohnraum ist eine existenzielle Herausforderung für unsere Gesellschaft und ein entscheidender Faktor für die soziale Gerechtigkeit in unserem Land. Vor diesem Hintergrund begrüßt die SPD-Landtagsfraktion die Bemühungen der Bundesregierung, mit dem Wohngipfel zu einer bundesweiten Bauoffensive zu gelangen. Nur wenn Bund, Länder und Kommunen gemeinsam mit der Wohnungswirtschaft ihre Kräfte bündeln, werden wir die dringend benötigten zusätzlichen Wohnungen insbesondere in den Ballungsräumen zur Verfügung stellen können.

In Niedersachsen haben wir seit Beginn der Legislaturperiode bereits Fortschritte erzielen können: Mit der Novellierung der Niedersächsischen Bauordnung und der Einrichtung des Bündnisses für bezahlbaren Wohnraum, das noch in diesem Jahr erste Ergebnisse präsentieren wird, sind wir gemeinsam mit unserem Bauminister Olaf Lies auf dem richtigen Weg. Diesen werden wir auch in den kommenden Wochen und Monaten konsequent weitergehen.“